Gonsofus (SK)

Die Multi-Instrumentalisten Sasha Mamaev und Gábor Tokár kreieren mit verschiedenen Instrumenten und Live-Looping einen kraftvollen Sound, den „transcontinental groove“. Eine enge Rhythmus-Sektion, Gitarre, geschmackvolle Hörner und eine einzigartige Gesangs-Präsenz werden von einer gehörigen Portion sorgfältig gefertigter Elektronik durchzogen – das ist der Gonsofus-Sound, den nur zwei Musiker live kreieren.
Gonsofus gab in den letzten 5 Jahren mehr als 350 Konzerte in 18 Ländern in Europa und den USA, darunter auf der Bühne mit Namen wie Jazzanova, New York Ska Jazz Ensemble, KOOP Orchestra und weiteren.